ROADTRIP ISLAND | OSTEN

DER OSTEN – Papageientaucher & Hot Pools
Tag 5 | Jökulsárlón nach Egilsstadir
Tag 6 | Rund um Egilsstaðir – Höfn Borgarfirði Eystri & Laugarfell


TAG 5 | JÖKULSÁRLÓN NACH EGILSSTADIR

Heute steht eine längere Fahrt nach Egilsstadir an, doch zuerst stoppen wir am Morgen nochmals am Jökulsárlón Gletscher und bestaunen die Eisskulpturen am sogenannten Diamond Beach.

Große & kleine, weiße, blaue oder ganz klare Eisbrocken liegen auf dem feinen, schwarzen Sandstrand. Ab und an treiben riesige Eisblöcke an uns vorbei aufs Meer hinaus. Kalt & sehr eindrücklich. Natürlich gibt es hier, wie auch an den bekannten Wasserfällen, viele Touristen, aber jeder möchte diese faszinierende Kulisse gesehen haben. Vielleicht schaffst du einen Besuch mit weniger Trubel frühmorgens oder später am Abend.

Diamond Beach Meer

Danach geht für uns die Reise nach Egilsstadir los – die ersten 4 Stunden führen der Küste entlang und es bieten sich tolle Ausblicke an – sofern das Wetter mitspielt. Unser Tag ist etwas wolkenverhangen und so können wir oft nur Bruchstücke der Imposanten Kulissen erkennen. An einer Abzweigung geht es links über eine unbefestigte Passstrasse (Strasse Nr 95, Achtung früher Nr 1) durch den Nebel auf die andere Seite des Berges nach Egilstadir – diese Strecke hat uns richtig Spass gemacht. Egilsstadir ist der grösste Ort im östlichen Teil der Insel, an einem langen See und gleichnamigen Fluss Lagarfljót  gelegen und wirkt dennoch sehr verschlafen. 



Tag 5 – Tageskilometer & Reisezeit: 400 km | 3.40h
Frühstück: Fosshotel – grosse und gute Auswahl, sogar geräucherten Lachs und Waffeleisen. Lecker.
Mittagssnack vom Supermarkt
Unterkunft: 2 Nächte im Guesthouse Lake Hotel Egilsstadir, ein Bauernhof und seit 1903 Gästehaus, renoviert, aber authentisch gehalten. Schlussendlich aber die Unterkunft, welche uns am wenigsten gefallen hat bzw. für uns das Verhältnis von Preis & Leistung einfach nicht gepasst hat.
Dinner: Guesthouse Egilsstaðir – gute, moderne Küche.


Tag 6 | Rund um Egilsstaðir – Höfn Borgarfirði Eystri, & Laugarfell

Lundi

Auf Island leben 2 – 3 Millionen Papageientaucher, Lundi auf Isländisch. Ca. 1.10h von Egilsstaðir entfernt, davon die meiste Zeit Schotterpiste, liegt Höfn Borgarfirði Eystri, etwa 5 min nach Borgarfjörður. Hier nisten zwischen Anfang Mai bis Mitte August 10.000-15.000 Lundi-Paare, 200 – 300 Dreizehenmöwen-Paare (isländisch: Rita) und 80 – 100 Eissturmvogel-Paare (isländisch: Fyll), die Du auf einer Beobachtungsplattform in Ruhe bestaunen kannst. Heute ist der bisher kälteste Tag. Auf dem Pass nach Borgarfjörður sind es 5 Grad im Nebel & Regen. Am Hafen angekommen, verlassen wir das Auto bei 7 Grad plus eisigem Atlantikwind, also gefühlten 3 Grad. Wir befinden uns sehr weit im Osten auf einem Fjord und es verschlägt nur wenige Touristen bis hier her. Wir beobachten, knipsen, filmen und gehen ziemlich durchgefroren jedoch glücklich über die amüsante Papageientaucher-Beobachtung (vor allem die Landung hat es in sich), zurück ins warme Auto. 

Lundi im Anflug

Was nun? Zur Auswahl steht das Fischerdorf Seydisfjödur oder ein Abstecher Richtung Hochland. Aufgrund der Wetterlage am Meer, entscheiden wir uns für die andere Richtung und erreichen nach 2.15h Laugarfell. Ab Egilsstaðir folgst Du zuerst dem Fluss und nach der Überquerung hälst du dich links Richtung Snaefell. Die Strasse ist durchweg asphaltiert und nur das letzte Stück bis Laugarfell ist wieder Schotterpiste.

Fahrt bis Laugarfell
Wenige Autos, dafür ein paar hübsche Schafe

Laugarfell ist eine Hütte zum Essen, Übernachten kann man im Haus oder draussen auf dem Campingareal. Das Highlight sind aber die zwei Geothermal-Pools unter freiem Himmel mit Blick in die Ferne. Einer ist 37 Grad warm, der andere 42 Grad. Für ca. 12 CHF darfst du beide benutzen und danach im Haus duschen. Für uns definitiv ein unvergesslicher Ausflug, auch weil wir allein waren und sich sogar die Sonne blicken liess.

Laugarfell – Hot Pool – 42 Grad

Tag 6 – Tageskilometer & Reisezeit: 300 km | 4.20h
Frühstück: Guesthouse Egilsstaðir & Lunch: Snacks aus dem Supermarkt
Unterkunft: Guesthouse Lake Hotel Egilsstadir
Dinner: Restaurant Glod, Egilsstaðir


Alle Beiträge vom Island Roadtrip im August

ISLAND ROADTRIP IM AUGUST | allgemeine Informationen

Eine detailierte Routenbeschreibung pro Region findest Du in den folgenden Beiträgen.

GOLDEN CIRCLE | Geysir Strokkur | Gullfoss
Tag 1 | Reykjavik bis Hella

DER SÜDEN – Hochland | Gletscher | Schwarze Strände
Tag 2 | Ausflug ins Hochland – Landmannalaugar
Tag 3 | von Hella nach Vik
Tag 4 | Vik nach Jökulsárlón

DER OSTEN – Papageientaucher & Hot Pools
Tag 5 | Jökulsárlón nach Egilsstadir
Tag 6 | Rund um Egilsstaðir – Höfn Borgarfirði Eystri & Laugarfell

DER NORDEN
Tag 7 | Egilsstaðir bis Myvatn
Tag 8 | Das liebe Wetter – Akureyri anstatt Husavik

DER WESTEN
Tag 9 | von Myvatn bis Borgarnes und spontanem Umweg über Ytri Tunga Beach
Tag 10 | Reykjavik – Hauptstadt Sightseeing
Tag 11 | Heimreise von Reykjavik nach Zürich

PACKLISTE & KAMERA EQUIPMENT

Ein Kommentar zu „ROADTRIP ISLAND | OSTEN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s